Dienstag, 16. August 2016

Sansibars rote Stummelaffen (Red Colobus Monkeys )




Willkommen auf Sansibar (Tansania) und willkommen im Jozani Forest.  Der Jozani Forest ist der letzte natürliche Regenwald Ostafrikas. Er ist nicht groß, hat aber viel zu bieten. Im Jahr 2004 wurde er zum Nationalpark erklärt. Hier leben sie, die roten Stummelaffen von Sansibar. Diese Affenart ist endimisch. Sie stehen auf der roten Liste. Unsere Führer auf der Tour schätzen den Bestand noch auf ca. 1000 Tiere.



Der Wald ist dicht und natürlich bewachsen. Es ist nicht so leicht, die Tiere sofort auszumachen. Oft hört man sie viel eher. Sie sind Baumbewohner und ernähren sich von Früchten, Blättern und Samen.
Wirklich reife Früchte meiden sie, wir hörten, dass sie keine Zucker vertragen können.


Irgendwie erinnern die Frisuren ein wenig an Punks, findet ihr nicht? Stummelaffe- das kommt von verstümmelt. Diese Affenart hat keine Daumen. Sie haben sich perfekt an ihre Lebensart auf den Bäumen angepasst.  


Im Regenwald hier lebt auch noch eine andere Affenart. Blauaffen. Auch diese haben wir zu sehen bekommen und fotografiert und gefilmt. Die Gruppen habe teilweise ziemlich gestritten. Aber unser Führer sagte uns, dass es auch schon zu "Hochzeiten" gekommen sei. Es wird vermutlich schon Nachkommen geben. Die roten Stummelaffen sind fürsorgliche Mütter. Die Babies werden bis zu 17 Monaten gesäugt. Wer ursprünglichen Regenwald ( incl. Magroven) und Affen mag, dem empfehle ich einen Ausflug in den Jozani Forest. Viel Spaß mit der lustigen Bande in meinem Video.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de