Mittwoch, 21. April 2010

Südafrikas Pinguine























So mancher hat mich schon ungläubig angeschaut, wenn ich von den Pinguinen berichtet habe.
In Afrika??? Pinguine???? Oh ja- es gibt sie wirklich und man hat sich sogar schon "verkehrstechnisch" auf sie eingestellt. Also wenn ihr das abgebildete Verkehrszeichen seht- dann bitte langsam fahren. Ich habe gehört, dass es nun zu den zwei Kolonien Nähe Kapstadt noch welche gibt, da war ich aber noch nicht.
Meine Fotos stammen vom Boulder Beach- Nähe Simons Town. Hier gibt es zwei Strände. Einer ist inzwischen gesperrt und nur noch für die Pinguine da. Der andere ist ein öffentlicher Strand, aber die Pinguine kommen auch hierher. Also haltet eure Sachen fest, man glaubt nicht welche Sachen die kleine Kerle alles so brauchen können.
Bei unseren kleinen Freunden handelt es sich um die Art "Brillenpinguine". Sie werden ca 60 cm groß. Viele Leute bezeichnen sie auch als Eselpinguine, weil ihr Geschrei so ähnlich klinkt. Und andere Leute nennen sie nur "Afrikanische Pinguine". Wieso und weshalb sie sich in Afrika niedergelassen haben, weiß niemand so richtig. Für die Anwohner von Boulder Beach ist es nicht immer so einfach mit den kleinen Kerlen zu leben. Zum einen ist ihr Geschrei oft Ohrenbetäubend laut. Dazu kommt noch der Geruch- nicht so toll- vorallem , wenn es richtig heiß ist. Die Pinguine haben auch schnell gelernt mit Menschen in unmittelbarer Nachbarschaft zu leben. Die " Junggesellen" gehen oft nachts auf Streifzug. Sie klettern teilweise über Zäune , besetzen Pools und machen auch sonst noch so allerlei Blödsinn. Wirklich ärgerlich ist eben der Kot, wenn dieser nicht schnell entfernt wird, frisst er sich ein . Die Bewohner schauen auch morgens zunächst oft unter ihre Autos-da kann es sich so ein kleiner Kerl schon mal gemütlich gemacht haben. Aber trotz dieser Vorkommnisse stehen die Anwohner zu den kleinen Kerlen. 1994 wäre es fast zum Auslöschen der Pinguine gekommen. Ein Erzfrachter verlor seinen Treibstoff und es breitet sich ein Oelteppich aus. Viele freiwillige Helfer fingen die Pinguine ein, sie wurden gesäubert, aufgeppelt und später gesund in die Freiheit entlassen.
es grüßt euch Anke







Kommentare:

  1. Ach,was eine schöne Pinguine !
    Penguins ausgewählte Paar,für das Leben ,,,
    Kleine Kinder sind Erhohen.
    Welt der Harmonie und des Uberlebens .
    Danke schön Lieber Anke
    Gute Tag und schönen Abend für Dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für dich auch noch einen schönen Abend meine liebe Olga
      liebe Grüße Anke

      Löschen