Sonntag, 30. Mai 2010

Camps Bay und die Immobilienpreise







http://www.stern.de/reise/fernreisen/camps-bay-in-kapstadt-sonnen-an-der-croisette-suedafrikas-1569692.html

Wer sich diesen Link durchliest, weiß eigentlich schon alles. Ich persönlich finde Camps Bay auch sehr schön, was mich jedoch abschreckt, ist das oft eiskalte Wasser. Die Immobilienpreise in Camps Bay sind zwar etwas zurück gegangen, aber immer noch sehr hoch. Es ist eben ein "Inviertel". Ich gehe dort gern spazieren, die Bars und Restaurants sind sehr gut, aber man sollte auch bedenken, dass die Immobilien hier grundsätzlich in Hanglage errichtet sind. Eine Grundstücknutzung wie in vielen anderen Ortsteilen ist hier nicht möglich, die Arbeit im Garten dadurch auch sicher etwas erschwert. Auch sollte man öfter mal mit sehr heftigen Winden am Nachmittag rechnen. Überlegungen also, die man in den Immobilienkauf einbeziehen muß. Aber die Aussichten sind einfach traumhaft. Wer den Geldbeutel etwas mehr öffnen möchte, wird hier sicher richtig sein. Wir vermitteln Ihnen jedenfalls gern hier eine passende Immobilie.
Bis bald sagt Anke
http://www.hheldmann-immobilien.de/



Kommentare: