Donnerstag, 6. Mai 2010

Tauchen mit Haien im "Two Oceans Aquarium"



















Über die Waterfront habe ich ja schon berichtet- obwohl- könnte man eigentlich immer wieder machen- heute geht es aber nur ins Aquarium.
Dieses gibt es seit 1995. Es ist nicht nur sehr schön aufgebaut und gepflegt, es ist lehrreich, egal, wie alt man ist.
Es gibt ca 8000 lebende Tiere, ihr könnt Informationen über Schutzprojekte erhalten, die Kinder dürfen in einem besonderen Becken ( Touch Pool) Schwämme und Algen anfassen.
Die Vielzahl der Fische ist überwältigend, die Farben wunderschön. In einem Außenbecken kann man die Robben beobachten, echt schön.
Ebenfalls sehr bemerkenswert ist der Kelb Forest. Viele sagen, dass sei der Regenwald der Meere.
Und dann kommt man zum Raubfischsaal. Super schön gemacht, mit einer kleinen Sitztribüne, für alle die ein wenig länger bleiben wollen. Man kann aber auch durch den Glastunnel gehen.
Und für die ganz Mutigen ( aber nur mit gültigem Tauschein) gibt es die Möglichkeit, mit einem Betreuer die Haie zu füttern- im Wasser natürlich, oder besser gesagt unter Wasser.
Kay hat dies getan, wir waren nur Zuschauer, das Adrenalin war trotzdem hoch genug.
Wer mehr wissen möchte kann hier nachschauen: http://www.aquarium.co.za/

Bis bald, es grüß euch Anke
http://www.heldmann-immobilien.de/
























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen