Donnerstag, 3. Juni 2010

Und weiter auf der R62















In Barrydale angekommen, heißt es zunächst einmal tanken. Man hat ca. die Hälfte auf dem Weg nach Oudtshoorn geschafft. Die Tankstelle könnt ihr nicht verfehlen, sie ist direkt am Ortseingang, diese Straße müßt ihr sowieso nehmen.
Barrydale selbst ist ein hübsches ,kleines Örtchen. Die Hauptstraße ist gesäumt mit kleinen Restaurants, wobei eine kleine "Taverne" im italienisch/spanischem Stil mein Favorit ist.
Hier gibt es preiswert frische Sandwiches. Falls mehr mehr Zeit in diesem Örtchen verbringen will, dann sollte man die "Blaue Kuh" besuchen, auch dort gibt es kleine Portionen , gerade richtig, wenn man noch weiter fahren will.
Wer sich "Immobilientechnisch" in Barrydale niederlassen möchte, sollte bedenken, dass die Preise auch hier angezogen haben. Ein Gästehaus in Barrydale ist vielleicht nicht der beste Standpunkt, denn die meisten Leute fahren einfach weiter. Dazu kommt noch, dass Barydale eigentlich nur in der Hauptsaison gut besucht ist.
Von Barrydale aus geht es dann weiter auf der R62, Richtung Ladismith.
Darüber mehr beim nächsten Mal.
Es grüßt euch Anke
http://www.heldmann-immobilien.de/





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen