Donnerstag, 25. November 2010

Simonstown und Pinguine























Das Örtchen begeistert mich immer wieder. Hier kommt absolutes Urlaubsgefühl auf.
Schade nur, dass ich nicht soviel Bilder einstellen kann. Wir sind zur anderen Seite an den Strand gegangen, denn ein langer Tag macht Hunger. Nach dem Essen in einem Restaurant mit Meerblick vom Feinsten, sind wie dann noch spazieren gewesen. Erst ein wenig am Wasser entlang, sehr kalt, aber auch super klar. Dann kam uns ein Pinguin entgegen, der sich durch das Planschen meiner Füße wenig hat stören lassen. Schwups kam eine Welle und der Vogel strandete. Wir haben so gelacht. Ein paar Muscheln wurden auch mitgenommen. Wir sind dann weiter an den Touristenständen entlang auf einem Steg gelaufen. Super schöne Immobilien gibt es dort. Da sieht man sicher die Wale vom Wohnzimmer aus.
Zurück in Somerset West waren wir dann rechtschaffend müde.
Bis bald sagt Anke







Kommentare:

  1. Abgelegenen,Ecke der Natur. Auf den ersten Blick
    Aber plötzlich sehen du,der großen Gebäuden .
    Du bist nicht allein ,,,,,,,
    Menschen beschäftigt mit Ihren eigenen Angelegenheiten.
    Nur Vögel ruhen sind .
    Andere Vögel fangen sind Fischen .
    Das Leben ,geht üblich ,,,
    Welt der Farben Liebe und Wissen der Natur für dich !
    Dankeschön liebe Anke . Viel Glück !!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Olga,
      ich sage ganz lieben Dank für deine wunderschöne Wort, ich wünsche dir eine gute, neue Woche

      Löschen