Samstag, 11. Juni 2011

"Sexy Nights" und "Himmelbetten"

Urlaub in Südafrika, klar doch, aber wie macht man das? Man geht in ein Reisebüro und bucht eine Pauschalreise. Ist auf jeden Fall eine Möglichkeit. Viele Südafrikatouristen wollen jedoch viel lieber das Land auf selbst ausgesuchten Routen erkunden. Der Flug ist schnell gebucht, und nun???? Wie finde ich aus der Vielzahl der Angebote mein " Himmelbett" in Afrika? Variante 1, ihr macht es so wie meine Lieblingstiere, die Geparden und sucht euch ein schattiges Plätzchen und schlaft eben dort.


Variante 2, ihr macht es wie die Webervögel und baut euch ein Baumhaus. Das ist jedoch nicht so einfach, wie es aussieht. Wer von euch schon mal den Film " Robinson Junior" ( ist schon älter, der Film, aber Bauchmuskelschmerzen vor Lachen garantiert), gesehen hat, der weiß, wo von ich spreche.


Variante 3, nach einem langen Tag sucht ihr euch irgendein Stück der Traumstrände in Südafrika aus, und schlaft eben dort.


Variante 4, irgendwo ein nettes Stück Rasen und ihr könnt auch hier eurer Bett unter freiem Himmel aufschlagen. Alle vorgeschlagenen Varianten haben eins gemeinsam, sie sind unschlagbar preiswert. Und in einer klaren Nacht habt ihr wirklich "den Himmel über Afrika".
Der Sternenhimmel ist einfach umwerfend.


Ist schon toll, so ein Anblick, oder? Dies Foto hat übrigens Kay gemacht, als wir den Himmel bei einem Glas Wein beobachtet haben.
Meine Himmelbettvariante sieht dann doch etwas anders aus. Ich bevorzuge nämlich ein gemütliches Bett. Das ist zwar nicht umsonst, wie Variante 1 bis 4, garantiert jedoch einen guten Schlaf und mit dem richtigen Partner an eurer Seite auch sexy nights in South Africa.
Wirklich schöne und trotzdem preiswerte Unterkünfte stellen wir euch auf http://slaaplekkerinsouthafrica.blogspot.com/ vor.


Die Seite ist noch im Entstehen, aber alle hier gelisteten Häuser werden euch garantiert nicht enttäuschen. Na ja, und wenn doch- dann bleiben ja nach wie vor die Varianten 1 bis 4 zur freien Verfügung, oder?????????????????
Wir wünschen euch traumhafte schöne und auch sexy Nächte in euren Himmelbetten in Südafrika.
Bis bald sagt Anke








1 Kommentar:

  1. Na, wer da keine Lust bekommt....!
    Der Phantasie sind wohl glaube ich, keine Grenzen gesetzt.
    Ich bevorzuge aber doch die Variante der kuscheligen Guesthäuser, die mit viel "Liebe" zum Detail eingerichtet sind, habe ich selbst erlebt!!!Traumhaft!
    Danke Anke, für das nette Blog.
    Gruß Petra

    AntwortenLöschen