Mittwoch, 14. März 2012

Südafrikas Chamäleons

Von einem Freund erhielt ich diese schönen Fotos . Aufgenommen im Feb. diesen Jahres. Viele Leute mögen diese kleinen Kerle, manche sogar so sehr, dass sie ihr Gästehaus danach benennen!!!!! Stimmts Simone ?

Das Chamäleon ist der Verwandlungskünstler des Tierreichs und zählt zu den Reptilien, zur Gattung der "Leguanartigen".
Lange Zeit vermutet man, diese Tiere benutzen ihren Farbwechsel nur zur Tarnung. Nun ist man der Meinung, dass der Farbwechsel auch von der Stimmung der Tiere abhängt. Sie signalisieren z.B Paarungsbereitschaft oder drohen Rivalen.



Habt ihr schon mal beobachtet, wie dieses Tier läuft? Extrem langsam und schwankent. Dieser Gang gehört ebenfalls zur Tarnung.Ebenfalls bemerkenswert:
die Augen sind unabhängig von einander. Angeblich kann so ein Tier bis 1000 Meter weit sehen. Die Beutetiere werden schon so von weitem erkannt und dann mit der langen (und klebrigen) Zunge eingefangen.

Hier noch ein Foto von mir.
Also ich mag die kleinen Dinger. Wenn ihr mal so ein Tier auf der Hand oder am Bein hattet, dann merkt ihr, dass die Füße über winzige Widerhacken verfügen müssen oder ähnliches, auf nackter Haut bleiben jedenfalls winzige rote Punkte zurück.
Wir haben das kleine Ding nicht eingefangen, es krabbelte ganz gemütlich am Bein hoch.


Die kleinen Kerle halten sich zunehmend gern in Gärten auf, vermutlich ist die Futtersuche da irgendwie bequemer. Nun ich denke, solange sie Insekten vertilgen, wird sie jeder gern haben.
Hier könnt ihr übrigens immer wieder schöne Sachen über Naturereignisse in Südafrika lesen.
Bis bald sagt Anke

www.Heldmann-Immobilien.de

 



 

Kommentare:

  1. Wir mögen sie auch sehr gern.
    Gruß Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke euch. Schöne dass ihr immer noch lest.

      Löschen