Samstag, 7. April 2012

Cape Khamai - liebevolle Details

Es ist schwierig ein Gästehaus zu buchen, von dem man kaum mehr als nur ein paar Bilder aus dem Internet kennt. Viel besser, denke ich, sind Einschätzungen, die von Leuten kommen, die das Haus bereits besucht haben.


Auf diesem Foto seht ihr die Einfahrt mal aus der anderen Sicht. Genügend Parkplätze in dem tollem
Grundstück sind vorhanden.

Liebevolle Details erwarten euch überall. Der Name des Hauses wird natürlich auch immer wieder aufgegriffen. Mir gefällt das gut.

Hier seht ihr ein Chamäleon aus Stein.

Aber wenn ihr Glück habt, könnt ihr auch ein lebendiges im Garten entdecken.

Auch im Bad könnt ihr die Chamäleons entdecken.

Was mir ebenfalls sehr gut gefällt, sind die Terrassen, die einen Ausgang in den Garten ermöglichen.
Da kann man nach einem tollen Tag richtig entspannen, vielleicht mit einem guten Glas Wein.


Natürlich gibt es auch einen schönen Pool mit Pooldeck.
Wem das nicht reicht, der kann auch den Whirlpool nutzen.


Wer nur am Wasser sitzen möchte, aber nicht unbedingt am Pool, dem empfehle ich den hinteren Teil des Gartens. Hier wurde auf Simones Wunsch ein Teich angelegt. Abschalten pur.


Das nächste Mal werde ich über ein ganz wichtiges Thema berichten ( jedenfalls für mich).
ESSEN - im Cape Khamai!!!!!!!
Bis bald sagt Anke






Kommentare:

  1. wir freuen uns schon auf das Gästehaus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da habt ihr auch eine Menge Grund euch zu freuen.
      Würde doch glatt mitkommen!!!!

      Löschen