Montag, 15. April 2013

Endlich Fruehling - Hurra

Kaum zu glauben, dass zwischen diesen zwei Fotos nicht einmal eine Woche liegt, oder?


 
Ich glaube, jeder hat sich nach Sonne und Wärme gesehnt. Der Winter wollte dieses Jahr einfach kein Ende finden, immer wieder Schnee, kalt, grau. Am Samstag war es bereits sehr schön, gestern am Sonntag, schien es so, als ob der Frühling sogar übersprungen wird. In der Sonne hatten wir stolze
28 Grad.


Es wurde aber auch Zeit. Die Natur scheint alles nachholen zu wollen, ganz schnell sind Blumen aufgeblüht, als ob sie nur auf die Sonne gewartet hätten. Überall waren plötzlich wieder Nachbarn zu sehen. Egal ob im Garten oder auch mal eben zu Pferde.



Für unsere Vögel wurde es höchste Zeit. Ich kann mich nicht erinnern, wann wir sie das letzte mal so lange füttern mussten. Gestern habe ich nun auch schon das erste Nest entdecken können, am Donnerstag war es noch nicht da, nun wird bereits gebrütet.



 
Den krönenden Abschluss des ersten Frühlings-Sommertages gab es dann gestern Abend, einen Sonnenuntergang, vom Feinsten. Die Menschen und die Natur atmen auf.

 
Es war wichtig. Unsere Vögel haben sich in den letzten Tagen schon sehr merkwürdig verhalten.
Vielleicht haben sie gespürt, dass es Zeit für Nachwuchs wird, es aber immer noch zu kalt ist???
Vielleicht hatten sie aber auch nur genau wie wir, die Nase voll vom Winterwetter. Ein derart aggressives Verhalten war mir jedenfalls neu. Unsere Futterplätze sind mehr als ausreichend und doch wurde in den letzten Tagen regelrecht gekämpft. Was ich meine, könnt ihr im Video sehen. Ein Spatz beißt einer Meise immer wieder in den Bauch. Nun , ich hoffe, das ist nun mit Wärme und Sonne vorbei.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de




Kommentare:

  1. Irgendwann muß ja auch mal Eure Frühling kommen!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. na bis Donnerstag sah es so aus, als ob wir in einer neuen Eiszeit leben, danke dir

      Löschen