Freitag, 12. September 2014

Neuigkeiten vom Straussennest in Oudtshoorn Suedafrika


So sicher wie bei uns der Herbst einkehrt, so sicher kommt nun der Frühling in Südafrika. Für viele Gästehausbesitzer hat die Saison bereits wieder begonnen. Heute möchte ich euch aber nicht soviel über das Straussennest von Carmen und Dario berichten, sondern von der vielen Arbeit, die ja mal eben so "ganz nebenbei" erledigt werden muss und wurde.


Da wäre zunächst unser Schulgarten. Letztes Jahr zum 1. Mal richtig begonnen, konnten die Kinder eine wirklich reiche Ernte einfahren.  Die Arbeit hat den Kindern sehr viel Spaß gemacht, nur wer mag, hilft hier mit. Alles was die Kinder hier zusätzlich lernen ist natürlich gut, wenn es auch in ihrem Zuhause angewandt wird. Unsere Schulküche hat nun oft zusätzliches Gemüse zur Verfügung. Das spart Geld und das Essen wird gesünder. Nun wird der Schulgarten dieses Jahr vergrößert. Land ist ja genug da, aber es ist viel Arbeit. Nicht nur jede Menge Unkraut, auch alte Betonreste müssen ausgegraben werden. Alles über unseren Schulgarten gibt es hier in unserem Forum nachzulesen. 




Was dann zusätzlich geerntet werden kann, soll verkauft werden. Geld hat die Schule immer nötig, unsere Kinder sind auch nur Kinder. Sie passen vermutlich besser auf ihre Sachen auf, als Kinder in reichen Ländern, aber kaputt geht auch hier immer mal etwas.Und wenn sich nicht jemand speziell um all diese Sachen kümmert, dann wird das leider nichts. Und dieser Mann vor Ort ist unser Dario. Egal was, die Schule ruft an und es wird erledigt. Danke Dario. Dario ist auch derjenige, der seine Urlauber, die sich für das Leben in Afrika jenseits der Touristenattraktionen interessieren, an die Hand nimmt und ihnen das andere Afrika zeigt. Vielen Leuten ist dies so nicht bekannt. Viele Leute die helfen wollen, aber nicht wissen wie, kommen dann auf spontane Ideen. So konnten wir schon viel erreichen.  Eine großartige Aktion ist nun gerade wieder abgeschlossen worden. Kinder aus Lüneburg organisierten einen Spendenmarathon für unsere Patenkinder. Es kam ein so großer Geldbetrag zusammen, dass ein weiterer Traum in unserer Schule wahr wurde. Es konnten 2 Holzhäuser gekauft werden. Eins davon wird nun ein Klassenzimmer für die Vorschulkinder, und eins die lang ersehnte Bibliothek.



Das ist doch einfach nur schön, oder? Keine langen Pläne oder Wartezeiten, wir machen. Aber wie gesagt, ohne Carmen und Dario vor Ort wäre vieles nicht möglich oder würde im Sande verlaufen. Wer sich für das wirkliche Leben in Südafrika interessiert und gleichzeitig Urlaub auf einer Straussenfarm machen möchte, für den ist das Straussennest eine gute Adresse. Für Leute die nur Urlaub machen möchten, natürlich auch, niemand wird hier zu irgend etwas gezwungen oder gedrängt. 




Die Tier und Pflanzenwelt in Oudtshoorn und der Kleinen Karoo ist großartig, eure Gastgeber werden euch sicher begeistern. Auf "Gut Glück" würde ich es aber nicht probieren, es gibt auf der Farm nur 5 Gästezimmer und viele Leute buchen vor. Ein paar Urlaubsmomente habe ich mal für euch festgehalten. Es ist einfach nur schön im Straussennest.


Bis bald sagt Anke

Kommentare:

  1. Großartige Arbeit.
    Grüße Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es ist Klasse, wenn etwas so großartig funktioniert, danke schön.

      Löschen
  2. Antworten
    1. Immer wieder gern, ein schönes We für euch.

      Löschen
  3. Das ist ein wunderbarer Welt von Afrika ,
    und glücklichen Gesichter die Kinder!!!
    Fröhlichen Abend für Dich ,liebe Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr liebe Olga, eine guten Abend auch für dich
      Grüße Anke

      Löschen