Freitag, 27. März 2015

Frohe Ostern und schoene Ferien


So schnell geht ein Jahr vorbei. Der Frühling kommt mit aller Macht. Die schönste Jahreszeit beginnt. Und es wird Zeit für unsere Osterhasen mit dem Verstecken der Eier zu beginnen. Ansonsten könnten diese nämlich, schneller als erwartet, schlüpfen.

 
Aber in diesem Fall gibt es ja zum Glück jede Menge Eier und andere lustige Ostermotive aus Schokolade oder ähnlich Süßem. Schließlich ist Ostern ja auch ein Fest der Erneuerung des Lebens, also müssen uns auch wieder viele süße Küken dieses Jahr begleiten.
Der Garten explodiert langsam wieder, es ist so schön, nach so viel Schnee nun endlich wieder Blumen zu sehen.



Viele von euch werden die Zeit nutzen und richtig in den Urlaub gehen. In vielen Ländern ist es schon viel wärmer als in Deutschland. In Südafrika kehrt nun der Herbst ein. Eine wunderschöne Reisezeit. Es ist nicht mehr so warm und viele Strände und Sehenswürdigkeiten hat man fast für sich allein. Wer eine Reise hier hin plant und noch nach Hilfe oder Tipps sucht, dem kann ich nur raten, doch mal bei uns im Südafrikaforum vorbei zu schauen.
Aber auch hier bei uns wird es sicher sehr schön. Und zu Hause im Garten, zusammen mit der Familie, werden es bestimmt schöne Tage.


Ich wünsche euch ein glückliches Fest, viel Spaß beim Suchen und noch viel mehr Freude beim Verstecken.  Lustige Eier, die keine Ostereier werden wollten, könnt ihr zusammen mit den putzigen
Osterhasen im Video sehen.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de


Samstag, 21. März 2015

Sunbirds - Suedafrikas Kolibris



Oh, sie sind einfach wunderschöne Vögel. Klein, bunt und sehr schnell. Die Sunbirds in Südafrika lieben Nektar und damit natürlich auch Blüten. Und wenn sie erst mal lohnende Objekte entdeckt haben, dann schwirrt es nur noch so in der Luft. Ein wunderschönes Erlebnis. Es müssen ja nicht immer nur die großen Tiere sein.

Die Weibchen sind nicht so bunt wie die Männchen, aber beim "Futterfassen" stehen sie ihnen in nichts nach. Die Sunbirds sind den Kolibris ähnlich und doch anders. Ihre Beinmuskeln sind sehr viel kräftiger. Sie sitzen auch bei der Nahrungsaufnahme. Sie können zwar in der Luft stehend auf einem Fleck fliegen, aber nicht so lange, wie die Kolibris der "neuen Welt". Beobachtet habe ich diesmal jede Menge davon. Wo??? Ganz einfach, bei Carmen und Dario auf der Terrasse. Wer mal eine kleine Auszeit macht (Erholung muss ja auch mal sein), wird erstaunt sein was da so los ist. Auch andere Vögel kommen sehr nah. So konnte ich auch sehr gut die "Mausvögel" ( eine heimische Papageienart) und auch eine (vermutliche) Amselart beobachten, die keine große Scheu kannten.



Unglaublich, wie weit die Vogelrufe in der Stille in den Bergen widerhallen. Wer wirklich mal richtig Afrika erleben will, weg von allem europäischen Standart incl. geteerten Straßen, dem kann ich einen Besuch im Straussennest nur empfehlen. Wir fühlen uns jedes Jahr wieder sehr wohl und es ist schon zu unserem zweiten Zuhause geworden. Außer uns gibt es noch jede Menge "Wiederholungstäter".
Es ist lustig, ein Treffen in Deutschland ist oft nicht möglich, aber hier mitten in Südafrika, da klappt es.

Außer den kleinen Vögeln habe ich auch tolle Raubvögel gesichtet. Dazu dann aber später mal. Nun möchte ich euch gern zeigen, wie flink die kleine Sunbirds sind. Ich wünsche euch viel Spaß.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de

Samstag, 14. März 2015

Loewen, Leoparde und Geparde - Suedafrikas grosse Katzen


Gleich vorweg, ihr steigt nicht aus dem Flugzeuge und begegnet sofort den Königen von Afrika. Dazu werdet ihr etwas fahren müssen. Es gibt auch in Südafrika nur noch wenige Orte, an denen diese herrlichen Tiere frei leben. Auf Safari werdet ihr ihnen jedoch fast überall in die Augen sehen können. Und das ist ein Erlebnis, das sich tief in euch eingraben wird. In Wirklichkeit sind sie so viel größer, als sie auf Fotos oder Videos wirken. Wichtig ist es, sich ruhig zu verhalten. Die Jeeps sind den Löwen bekannt, aber laute Stimmen oder fuchtelnde Arme mögen sie gar nicht. Toll, einen missglückten Paarungsversuch mit erleben zu können. Da kann er so zärtlich sein, wie er will. Wenn sie nicht mag, dann gibt sie das auch sehr deutlich zu verstehen.

 


Leoparde zu beobachten ist oft schwieriger, sie sind am besten auf ihren Schlafplätzen zu sehen. Wenn nicht gejagt wird, dann ruht man sich aus. Gern auf Bäumen, aber es tut auch ein Dach. Wunderschöne Tiere. Kleiner als Löwen, gegen die haben sie im Falle eines Falles auch keine Chance.



Meine Lieblinge, nach wie vor sind jedoch die Geparde. Cheetahs- übersetzt, die Gefleckten.
Elegant und sehr schnell. Auch sie haben es schwer. Zum einen werden sie sowohl von anderen großen Raubkatzen gejagt und getötet, da sie Nahrungskonkurenten sind. Zum anderen werden sie immer noch geschossen, weil sie Vieh töten. Es gibt nun schon viele Gespardenschutzprogramme, denn es ist kurz vor 12 für diese schönen Tiere. Handaufzuchten werden zahm, verletzte Tiere werden sorgsam wieder aufgepäppelt. Viele Tiere können wieder in die Wildniss entlassen werden.



Großkatzen in Südafrika, immer wieder ein Erlebniss. Unsere Erde ist so voll und reich an Natur. Es ist an uns, diese zu schützen. Es wäre doch schade, wenn in einigen Jahren diese Tierwelt nur noch in Zoos zu bewundern wäre. Ich wünsche euch viel Spaß mit meinem kleine Video.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de

Montag, 9. März 2015

Suedafrika - Reise 2015

Irgendwie ist es immer so, da freut man sich so lange auf eine Reise und dann ist es schon wieder vorbei. Die Zeit fliegt nur so. Gerade hingeflogen und nun zurück in Deutschland. Nun gut, hin ging es noch im tiefsten Winter in den Sommer, zurück ist hier der Frühling angekommen.




Der Flug mit SA war sehr schön, der Service der Linie, wie üblich, sehr gut. Auch das Umsteigen in Johannesburg war kein großes Problem. Dann waren wir da und es war wieder einfach nur schön.
Natürlich ging es ab zu Carmen und Dario in die Kleine Karoo. Ich habe mich schon im Vorfeld so sehr auf die Kinder gefreut. Genau in die Tage unseres Aufenthaltes fiel das Sportfest der Kleinsten, unsere Kindergartenkinder durften zeigen, was sie konnten. Das war Spaß für Alt und Jung.
Ausführliche Berichterstattung mit Video gibt es in unserem Suedafrikaforum.


Das war noch mal gutes Training für die Kinder, denn nur kurze Zeit später konnten sie sich mit 450 Kindern aus Oudtshoorn messen. Es gab eine Kinderolympiade. Unsere Kleinen schnitten gut dabei ab. Dario hat auch hier ausführlich berichtet. Zu lesen ebenfalls in unserem Suedafrikaforum.


Die Zeit war mal wieder viel zu kurz. Aber wir haben eine Menge erlebt und natürlich habe ich jede Menge Fotos und Videomaterial im Gepäck. Nach und nach werde ich die Berichte hier wieder einstellen. Natürlich wird es auch wieder neue Immobilien auf meiner Webseite geben.
Ich werde euch über Tierbegegnungen, Landschaften, Safaris und mehr berichten.



Einen kleinen Vorgeschmack habe ich bereits per Video für euch. Wir sehen uns.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de