Sonntag, 26. April 2015

Beos, lustige und kluge Voegel (Myna)

Die Beos (Mynah oder Myna) gehören zu der Familie der Stare.
Und sie lieben, genau wie alle Stare, die Geselligkeit. In der freien Natur leben sie in kleinen Gruppen oder zumindest paarweise. Einen Beo also allein in eine Käfig zu sperren, ist in meinen Augen Tierquälerei.


Ich konnte beobachten, dass die Beos sehr gute Flieger sind, aber auch zu Fuss sind sie recht schnell.
Normalerweise stammen sie aus Sri-Lanka und Westindien. Auch im Himalaja und auf Borneo sind sie zu Hause. Ebenso auf vielen Inseln im Indischen Ozean. Hier habe ich sie auch gefilmt. (Auf Mauritius) In einigen Ländern wurde er bewusst eingeführt, weil er ein so guter Insektenvertilgter ist.
In andere Länder gelangte er als Haustier ( oft durch indische Einwanderer) und hat sich dort gut eingelebt. In Südafrika fühlt sich er Vogel scheinbar recht wohl. Er ist in vielen Gebieten inzwischen heimisch. Der Beo ist in der Lage viele Geräusche und auch menschliche Stimmen zu imitieren. Das hat ihn als Haustier sehr begehrt gemacht. Viele dieser liebenswerten Tiere fristen nun ein Dasein in Käfigen, oft allein. Gehört ein Vogel überhaupt in eine Käfig? Ich finde, nein.
Es ist so viel schöner ihn und auch jeden anderen Vogel in der freien Natur beobachten zu können.


Auch wenn der Beo nicht vom Aussterben bedroht ist, wird er trotzdem durch das Washingtoner Artenschutzübereinkommen seit 1997 geschützt. ( Alle Arten). Die Beos sind in der freien Natur recht laut. Wenn eine Gruppe dich überfliegt oder neben dir her hüpft, dann versteht man kaum noch sein eigenes Wort. Und doch kann sich kaum jemand dem Charme dieser Vögel entziehen. Obwohl sie ihre Gruppe mögen, kommt es in der Paarungszeit schon zu Kämpfen um ein Revier und die Weibchen. Dabei kann es recht heftig zugehen. Allerdings ist mehr Show dabei, als alles Andere.
Die Tiere verletzen sich nicht. Viel mehr über Natur und Tiere gibt es, wie immer, in unserem Südafrikaforum zu lesen.
Wie heftig und auch wie laut diese wunderschönen, frechen Gesellen werden können, habe ich für euch festgehalten. Die "Jungs" waren zum Schluss wohl etwas enttäuscht, denn die Dame wirkte nicht sehr beeindruckt.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de

Kommentare:

  1. Der ewige Kampf um die Frauen, also auch in der Vogelwelt.
    Danke sagt dir Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL, ja ich danke dir, eine gute neue Woche.
      Grüße anke

      Löschen
  2. Toller Bericht, Anke. Liebe Grüße aus dem http://www.straussennest.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr Dario. eine gute neue Woche wünsche ich dem Straussennest.

      Löschen
  3. Die gleichen Emotionen von Vögel und Menschen .
    Ich danke Dir das ausgezeichnete Video .
    Eine zärtliche Woche für Dich liebe Anke .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr liebe Olga. Ich wünsche dir eine gute Woche.
      Liebe Grüße Anke

      Löschen
  4. Antworten
    1. So many thanks, i wish you a great new week
      Greetings Anke

      Löschen