Mittwoch, 3. Juni 2015

Deutschlands wilde Waelder - die Tierwelt kehrt zurück




Oh ja, er wird wild, unser Wald. Der Naturschutz greift immer mehr. Viele Tiere kehren zurück in die deutschen Wälder. Das ist einfach nur großartig. Der Luchs ist da, die Wildkatze ist wieder zahlreicher, die Elche bringen nun schon zum 2. Mal ihre Kälber hier ( im Bayrischen Wald) zur Welt (ca.2.30 Meter Schulterhöhe und bis zu 800 Kilo Gewicht). Sie kommen aus Polen und Tschechien und erobern Deutschlands Wälder zurück. In Brandenburg gibt es nun schon richtig viele.


Am 8. 5. 2015 konnte wieder mal ein Wolf per Fotofalle zwischen Falkenstein und Rachel beobachtet werden.  Auch in Hessen werden oft Wölfe gesichtet. Ich hoffe, sie werden wieder heimisch, denn Angst vorm bösen Wolf hat vermutlich heute niemand mehr. Das Wisent fühlt sich auch wohl in unseren Wäldern. 1775 wurde das letzte freilebende Wisent (Bison) in Deutschland geschossen.
Nun versucht man sie wieder heimisch zu machen. Das Wisent ist ca. 2 Meter hoch, ca. 3 Meter lang und kann bis 1000 Kg wiegen. Ob sie es tatsächlich schaffen, in unseren Wäldern auf Dauer zu überleben, wird sich zeigen müssen.

 
Neben den Bibern gibt es auch wieder Fischotter. Diesen lustigen Gesellen zu zusehen ist schön und macht Spaß. Der Uhu läßt sich nicht in seiner Ruhe stören, Buntspechte behämmern totes Holz.


Ja er ist wieder schön, der Wald, voll von Leben. Die Menschen lernen  wieder die Natur  zu schätzen. Unser Bayrischer Wald kehrt nach und nach zu seinen Urformen zurück. Viele Touristen bewundern jedes Jahr diese wunderschöne Landschaft. Aber leider gibt es auch immer wieder Rückschläge. Man fand hier in unserem Bayrischen Wald 4 abgeschnittene Luchspfoten. Eine hohe Belohnung wurde ausgesetzt. Ich hoffe, man findet den Wilderer.





Wollen wir hoffen, das es mit der Entwicklung unsere Wälder so positiv weiter geht. Die Natur ist ein Gut, mit dem wir sorgsam umgehen müssen. Wenn wir sie schützen, dann kann sie uns so viel mehr zurück geben. Und nun nehme ich euch mit in den Wald, wenn ihr mögt. Viel Spaß dabei.


Bis bald sagt Anke
www.Heldmann-Immobilien.de

Kommentare:

  1. Auch dafür gibt es ein dickes Plus bei Googel+ !!!
    Danke Anke und liebe GRüße aus Südafrika!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr Dario, Grüße nach Südafrika.

      Löschen
  2. Guten Abend liebe Anke .
    Schöne Natur von Bayern erfreut uns mit hellen Farben
    und reichen Fauna !!! Das ist wunderbar !
    Ich danke Dir meine liebe Anke .
    Ich wünsche Dir einen angenehmen Abend und vielen Liebe .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir sehr, meine liebe Olga.
      Ich wünsche dir auch schöne Tage voll von Liebe.
      Liebe Grüße Anke

      Löschen